Mit Google suchen – eine Katastrophe

Immer häufiger bringt mich Google bei einer qualifizierten Suche fast zum Verzweifeln.

Erster Fall:

Ich suche beispielsweise nach den Begriffen bauhinia thai. Es gibt 162000 Treffer. Da bei den ersten Treffern häufig das Wort Bristol vorkommt, ändere ich mein Suche ab auf bauhinia thai -bristol. Die Trefferzahl geht auf 153000 zurück, was plausibel erscheint.

Allerdings ist der dritte Treffer eine Seite über Hotels in Bristol, auf der das Wort 41-mal vorkommt! Manche Treffer haben rechts einen Hinweis, dass (mit meinen Worten) „Google mir diese Seite unbedingt zeigen muss, auch wenn ich sie, doof wie ich bin, explizit nicht haben will“. Die Seite über die Hotels in Bristol hat aber diesen Hinweis nicht, sie wird einfach so dazugemogelt.

Zweiter Fall:

Es gibt ja auch noch die „Erweiterte Suche“. Früher stand das so auf der Google-Seite, jetzt muss ich auf das Zahnrad oben rechts gehen und „Optionen“ klicken, im aufgehenden Menü dann „Erweiterte Suche“. Es geht eine neue Seite auf, auf der im Suchfeld bereits bauhinia thai steht. Wenn ich jetzt sofort die Entertaste drücke oder auf die Schaltfläche „Erweiterte Suche“, findet Google plötzlich 430000 Ergebnisse, also zweieinhalb mal soviele!

Wenn ich statt dessen im Suchfeld -bristol hinzufüge und danach suchen lasse, sind es plötzlich 5790000 Treffer!

Jetzt nehme ich auf der Ergebnisseite das Minuszeichen wieder weg, suche also bauhinia thai bristol, und erhalte 11100 Treffer (erkläre ich mal identisch mit den vorigen 10200). Nehme ich dann auch noch bristol weg, erhalte ich wieder 430000 Treffer.

Zu guter Letzt füge ich spaßeshalber london hinzu, suche also bauhinia thai london, und erhalte, also unter Hinzunahme eines weiteren mit „und“ verbundenen Suchbegriffs (!), diesmal 1520000 Treffer. Nehme ich noch berlin hinzu, steigt die Trefferzahl noch einmal auf 1700000 (das darf eigentlich nicht sein). Nehme ich dann auch noch moskau dazu, sinkt sie wieder auf 577000.

Dasselbe Spielchen geht natürlich auch, wenn ich nicht über die erweiterte Suche gehe, sondern direkt auf der Google-Suchseite der Reihe nach bauhinia thai, bauhinia thai london, bauhinia thai london berlin und bauhinia thai london berlin moskau eingebe.

Dritter Fall:

Eingabe bauhinia thai "london" ergibt genau so wie im Fall ohne Anführungszeichen 1520000 Treffer, das ist falsch, es müssten weniger sein. Die Eingabe bauhinia thai "london" "berlin" ergibt jetzt aber nicht  noch mehr Treffer, sondern die Zahl geht zurück auf 727000, bei der letzten Hinzunahme von "moskau" sogar auf 3240. Die beiden Trefferrückgänge sind in der Tendenz in Ordnung.

Fazit:

Keine Ahnung, was Google treibt; keine Ahnung, wie man zu korrekten Ergebnissen kommen kann. Man könnte jetzt einwenden, es sei doch egal, ob bei einer Suche 1000000 oder 500000 Treffer gefunden werden, da man doch sicher nur wenige Seiten der Trefferliste abarbeitet. Der Einwand wäre berechtigt, wenn beide Trefferlisten vom Anfang her identisch wären, was aber offensichtlich nicht der Fall ist.

Über zhongxiong

peter.preus@gmx.de peter-preus.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s