Linux und Flash

Für manche Web-Seiten (eigene, Facebook, WordPress usw.) möchte ich gerne wissen, ob sie auch in China angesehen werden können (der chinesische Staat ist auf dem Gebiet der Informationen aus dem Ausland für die eigenen Staatsbürger recht restriktiv). Da ich aus verschiedenen Gründen nicht einfach einen Freund oder Bekannten aus China darum bitten kann zu recherchieren, verwende ich statt dessen gerne die Web-Seite http://greatfirewallofchina.org.

Da ich normalerweise in Linux arbeite, habe ich diese Seite dort mit dem Browser Firefox aufgerufen. Das Verstehen und Benutzen der Seite war jedoch mit größten Schwierigkeiten verbunden, da auf den Seiten sämtliche Überschriften (einschließlich der Beschriftungen der Eingabefelder!) durch weiße Rechtecke ersetzt waren.

Nach einer Diskussionsrunde im Forum http://www.linux-club.de (dieses Forum kann ich nur empfehlen) ergab sich folgende Erklärung und Lösung des Problems:

Der Seitenersteller verwendet – warum auch immer – für seine Überschriften Flash (Adobe Flash Player). Da er weiß, dass nicht jeder Browsernutzer Flash verwendet oder verwenden will, hat er in seinen Seiten eine Abfrage eingebaut, ob Flash vorhanden ist oder nicht. Ist Flash nicht vorhanden, so macht er die Überschriften ersatzweise mit normalen <h1>-Etiketten oder ähnlichem. Wo liegt jetzt aber das Problem, dass in meinem Betriebssystem Flash zwar vorhanden ist, aber dennoch nicht verwendet wird?

Der Adobe Flash Player wird von Adobe nicht mehr für Linux weiterentwickelt. Die letzte Version war 12.2. Für Windows sind sie schon bei Version 12.9. Auf den Greatfirewallofchina-Seiten wird vermutlich eine Eigenschaft von Flash verwendet, die erst nach Version 12 hinzugekommen ist, und der Seitenersteller hat nur das Vorhandensein von Flash, aber nicht die Versionsnummer abgefragt.

Eine befriedigende Lösung des Problems ergibt sich für mich nun dadurch, dass es für Firefox ein Add-on namens FlashDisable gibt. Dies habe ich installiert und kann jetzt im Flug Flash aus- oder einschalten. Habe ich es ausgeschaltet, so erhalte ich die Überschriften und Feldbeschriftungen in korrekter Weise.  Ob es für andere Browser in Linux etwas Ähnliches gibt, weiß ich nicht, sie haben auf jeden Fall das gleiche Problem mit den genannten Web-Seiten.

Über zhongxiong

peter.preus@gmx.de peter-preus.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s