Exotische Schriften

Aktualisiert am 20.03.2017

Es gibt viele Sprachen und viele Schriften auf der Welt. Je nachdem, was wir tun wollen, möchten wir einige davon auch auf unserem Computer sehen, auch wenn wir meist die zugehörigen Sprachen nicht (ausreichend) können. Trotz Globalisierung sind die Betriebssysteme immer noch darin recht restriktiv, welche Schriften sie als Voreinstellung anbieten. Wenn uns Schriften fehlen, können wir sie dem Betriebssystem meist hinzufügen. Wir müssen nur feststellen, welche Schrift fehlt und wo sie im Internet zum (kostenlosen) Herunterladen angeboten wird.

Glücklicherweise gibt es eine Quelle im Internet, wo (zumindest beabsichtigt) Schriften für alle Sprachen der Welt bereitstehen. Wenn du eine Webseite vor dir hast, siehst du etwa die Zeile „Gratuliere ဘို ဆန္း zum Geburtstag“.

[   EINSCHUB: Falls du zwischen „Gratuliere“ und „zum“ keine Kästchen, sondern einen (in einer vermutlich unverständlichen Sprache) geschriebenen Text siehst, ist auf deinem Rechner die myanmarische Schrift bereits installiert. Ein anderes Beispiel für Kästchen könnte vielleicht 𑄦𑄮 𑄌𑄋𑄴𑄟𑄳𑄦 sein.   ]

Offensichtlich handelt es sich um einen Facebook-„Freund“, dessen Name in der Schrift seines Landes geschrieben ist. Solche Kästchen, mit oder ohne Inhalt, stehen jedes für ein Zeichen, für welches das Betriebssystem kein Schriftzeichen zur Verfügung hat. Diese Kästchen werden auch als Tofu bezeichnet. Google hat dankenswerterweise eine Initiative gestartet, diese Tofukästchen überflüssig zu machen: „NO more TOfu“, woraus die Bezeichnung „Noto-Schriften“ entstanden ist. Auf der Seite https://www.google.com/get/noto/ findest du alles Nötige.

Jetzt fehlt nur noch die Information, um welche Sprache es sich bei den Kästchen handelt. Zu diesem Zweck nimmst du den Inhalt eines Kästchens (als Beispiel diene etwa das dritte) von links oben nach rechts unten als eine Zeichenkette, im Beispiel 102f, und suchst dann im Internet nach 102f unicode und findest in der Antwort, dass es sich um ein Zeichen der myanmarischen (birmanischen) Schrift handelt.

ACHTUNG: Bisher war mein Text allgemein gehalten, ab jetzt bezieht er sich eher auf das Betriebssystem Linux openSUSE (Leap 42.2), aber es sind weiterhin Teile enthalten, die auch für Windows (7) gelten.

Einige der Noto-Schriften stehen bei openSUSE zum Installieren bereit, du musst dafür nicht auf die Googleseite gehen. Die Installation erfolgt auf die übliche Art, etwa mittels YaST. Die nötigen Pakete beginnen alle mit noto-, als etwa noto-sans-myanmar-fonts.

Wenn du auf deinem Rechner virtuelle Maschinen nutzt, zum Beispiel habe ich in Linux unter der Virtualisierungssoftware VirtualBox ein System Windows 7, so musst du beachten, dass jedes Betriebssystem seine eigenen Schriften hat, so dass du also fehlende Schriften entsprechend mehrfach installieren musst. In meinem Fall habe ich Glück, da Windows 7 von vornherein mindestens 12 (so viele habe ich gefunden) Schriften mehr hat als openSUSE. Lediglich die myanmarische Schrift, die zufällig mein Beispiel war, ist in Windows 7 nicht enthalten. Ich müsste sie dann von der oben genannten Googleseite aus installieren (habe ich noch nicht gemacht).

Neben „gewöhnlichen exotischen“ Schriften gibt es auch „noch exotischere“ Schriften, die in der Noto-Initiative nicht enthalten sind. Ein Beispiel findest du in dem Einschub weiter oben, wo es sich um die Chakma-Schrift handelt, die Schrift eines kleinen Volkes in Indien. In solchen Fällen suchst du im WWW etwa nach chakma font und findest dann Adressen, wo du die Schriftart herunterladen kannst. Die heruntergeladene Datei hat (meist) die Endung .ttf. Wenn du die Datei öffnest, erhältst du ein Fenster, in welchem sich eine Schaltfläche „Installieren“ findet.

Advertisements

Über zhongxiong

peter.preus@gmx.de peter-preus.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s