Instagram Hashtag Sonderzeichen

Hashtags (mit dem Zeichen # am Anfang gekennzeichnete Stichwörter) sind ein integraler Bestandteil von Instagram. Hashtags können aus Buchstaben, Ziffern und Emojis bestehen. Wenn du mit solchen Stichwörtern auskommst, brauchst du hier nicht weiterzulesen. Da Sprache aber kompliziertere Gebilde als solch simple Hashtag-Strukturen aufweisen kann, gibt es manchmal gewisse Probleme, zu deren Lösung dieser Blogbeitrag  dienen soll.

Mein häufigstes Problem sind Begriffe, die aus zwei Bestandteilen bestehen. Ich meine damit nicht zusammengesetzte Wörter wie etwa Blogbeitrag, weil diese ja der einfachen Definition des Hashtags genügen.

Problematisch sind Wörter mit Bindestrich, etwa Hashtag-Struktur. Merke: Ein Hashtag endet mit dem Zeichen vor dem Sonderzeichen. In diesem Fall hier gehört -Struktur also nicht mehr zum Hashtag, sondern nur das Wort bis zum Bindestrich. Verwende also niemals Bindestriche in Hashtags.

Du könntest auf die Idee kommen, ein anderes Sonderzeichen an dieser Stelle zu verwenden, etwa den Unterstrich _. Das funktioniert gut, aber wer kommt auf die Idee, beim Suchen nach einem Stichwort einen Unterstrich zu verwenden? Das werden die wenigsten tun, also wird dein Stichwort kaum gefunden werden. Es ist also keine gute Idee.

Es bleibt dir also nur übrig, die beiden Bestandteile zusammenzuschreiben, also etwa Hashtagstruktur. Problem gelöst. Wenn du jetzt denkst, das hättest du ja gleich von Anfang an so geschrieben, so ist das im Prinzip in Ordnung, aber es gibt durchaus Fälle, wo der Bindestrich eigentlich die bessere Wahl gewesen wäre, siehe etwa den berüchtigten Ur-Instinkt oder die Rot-Erle.

Für Fälle wie die beiden zuletzt genannten, empfiehlt es sich, den zweiten Bestandteil mit einem Großbuchstaben beginnen zu lassen: UrInstinkt, RotErle.

Wenn du jetzt den Verdacht hast, dass dein Stichwort RotErle nicht gefunden wird, wenn jemand nach Roterle sucht, so ist er unbegründet, da Instagram zum Suchen alle Großbuchstaben in kleine verwandelt, der Hashtag also eigentlich #roterle heißt.

Die Lösung mit dem Zusammenschreiben und dem Großbuchstaben im Inneren des Wortes ist auch die beste, wenn die beiden Bestandteile des Begriffs sprachlich eigentlich nicht zusammengeschrieben werden können. Beispiele seien hier GroßeFreiheit (eine Straße in Hamburg) oder AglaisIo (der wissenschaftliche Name des Schmetterlings Tagpfauenauge). Im letzteren Fall ist das zwar doof, weil io der Artname ist, der eigentlich klein geschrieben werden müsste (Aglais io), aber mir ist nichts Besseres eingefallen.

Advertisements

Über zhongxiong

peter.preus@gmx.de peter-preus.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s